oh_2017-08_russiella-truncata_02_zoom.jpg
oh_2017-08_russiella-truncata_01_zoom.jpg

Russiella Truncata

Ohrschmuck mit weißgoldenen Naturabgüssen eines aus Sibirien stammenden versteinerten Gehäuses eines vor ca. 530 Millionen Jahren lebenden und heute nicht mehr existierenden Armfüßers (Russiella truncata). Die zweiklappige Schale ähnelt einem raubtierhaften Gebiss, dessen natürliche Funktionalität durch den Einbau einer Feder nachgebildet wurde. Ein mit Diamant-Briolettes verzierter Ringpanzer aus ineinander verflochtenen Ösen schafft eine gegensätzliche Verbindung zu dem Oberteil, das in Anlehnung an die heutige Kammmuschel entwickelt wurde. Unikat.